Selvedge Run Berlin – exklusive Brands, begeisterte Einkäufer und eine tolle Atmosphäre

Die fünfte Edition der Selvedge Run überzeugt mit einzigartigen Brands und einer unschlagbaren Stimmung

Berlin, 10.07.2017: exklusive Brands, begeisterte Einkäufer und eine tolle Atmosphäre: Das Resümee der Fachmesse Selvedge Run während der Berlin Fashion Week ist auf ganzer Linie positiv.

Die einmalige Kuration der Fachmesse für Menswear, Accessoires und Lifestyle-Produkte sorgte für eine Vielzahl an Bestellungen von internationalen Einkäufern. Den Besuchern aus den unterschiedlichsten Ländern, wie unter anderem aus den USA, Asien, Osteuropa und Skandinavien, wurde erneut eine Auswahl spannender japanischer Labels, vor allem aus der Denim-Industrie, präsentiert. Aber auch die zahlreichen neuen Aussteller fügten sich hervorragend in die tolle Atmosphäre der Messe in der Kulturbrauerei in Berlin ein.

„Nach nun fünf Messen haben wir uns eine gewisse Reputation aufgebaut, die sich in unserem diesjährigen Motto „Built on Trust“ widerspiegelt: Wir stehen für Vertrauen im internationalen Kontext und freuen uns über eine Vielzahl an deutschen und ausländischen Marken und Shops sowie internationale Brands. Denn Selvedge Run besetzt ein Segment, das weit über die Grenzen Deutschlands und sogar Europas hinausgeht“, so Shane Brandenburg, Sales Manager der Selvedge Run.

The Makers Yard konnte ebenso überzeugen. Der Bereich für Lifestyle-Produkte aus den Kategorien Home, Food, Outdoor, Mobility und Skincare ergänzt perfekt das ursprüngliche Sortiment, so dass es in der kommenden Saison ausgebaut und vergrößert wird.

Dieses Mal hat Selvedge Run auch ein öffentliches Event veranstaltet, die deutsche Premiere des japanischen Dokumentarfilms „Weaving Shibusa“. Ein paar hundert Besucher sind zum Babylon-Kino in Berlin gekommen, um die spannende Geschichte der japanischen Denimproduktion zu erleben, darunter Brands, Einkäufer und Denim- Begeisterte. Anschließend gab es eine Q&A Runde mit Executive Producer Kiya Babzani, sowie Vertreter der wichtigsten zeitgenössischen japanischen Denim-Marken, darunter Fullcount, Stevenson Overall Co., TCB Jeans und Iron Heart.

Einzigartige Marken, eine passende Location und die stetig wachsende Community machten die Selvedge Run auch diese Saison zu einem vollen Erfolg.


The fifth edition of Selvedge Run impresses with exceptional brands and an unbeatable atmosphere

Berlin, 10.07.2017: exclusive brands, enthusiastic buyers and a great atmosphere: overall positive reviews from all visitor segments at the trade show Selvedge Run for Berlin Fashion Week.

The curated brand portfolio of the tradeshow for menswear, accessories and lifestyle goods engendered many orders made by both regional and international visitors. The visitors came from many different regions, from Germany, Austria and Switzerland, Eastern Europe and Scandinavia, all the way to the USA and Asia. They were presented with brands from the heritage, denim and contemporary segment. Many new brands also complemented the lively atmosphere at the show in the Kulturbrauerei in Berlin.

„After five shows we have built a certain reputation, which is reflected in this year’s motto „Built on Trust“: we stand for trust in an international context and are happy about the many German and international brands and shops that joined us at the show. Selvedge Run focuses on a segment, which strikes interest far beyond the German border and Europe as a whole“, says Shane Brandenburg, Sales Manager for Selvedge Run.

The Makers Yard also impressed. The hall for lifestyle goods from the categories: Home, Food, Outdoor, Mobility and Skincare, fittingly extends the original range of products, which is planned to expand in the coming seasons.

This year Selvedge Run hosted its first ever event open to the public – the German premiere of the documentary „Weaving Shibusa“. A few hundred visitors joined the screening at the Babylon cinema to learn about the fascinating story of Japanese denim culture. It was followed by a Q&A with executive producer Kiya Babzani, as well as the founders of five prominent Japanese denim labels, namely Fullcount, Stevenson Overall Co, TCB Jeans, Iron Heart and Japan Blue Jeans.

Unique brands, a fitting location and a steadily growing community made Selvedge Run a great show this season.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Press contact Selvedge Run:

Annika Klintmalm

info@selvedgerun.com

+49 – (0) 30 40 5765 16

Press contact Press Factory:

Anja Meinzenbach

anja.meinzenbach@press-factory.de

+49 – (0) 30 288 790 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s