FASHION COUNCIL GERMANY UND BERLINER SENAT GEBEN GEWINNER DES MENTORINGPROGRAMMS 2017 FÜR NACHHALTIG ARBEITENDE BERLINER MODELABELS BEKANNT

FASHION COUNCIL GERMANY UND BERLINER SENAT GEBEN GEWINNER DES MENTORINGPROGRAMMS
2017 FÜR NACHHALTIG ARBEITENDE BERLINER MODELABELS BEKANNT

Jury-Mitglieder: Angele Zettner, Tanja Mühlhans, Olaf Schmidt, Mandie Bienek, Melissa Drier (v.l.n.r.)

Berlin, 22. Mai 2017 – Der Fashion Council Germany, die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie die Messe Frankfurt (Veranstalter vom Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin) präsentierten die beiden Gewinner-Labels des Mentoring-Programms zum Thema Nachhaltigkeit für Berliner Designer und Designerinnen: BENU BERLIN und PHILOMENA ZANETTI.

Berlin zeichnet sich durch seine Vorreiterstellung im Bereich Nachhaltigkeit aus und kommt wie keine andere europäische Metropole dem immer lauter werdenden Ruf nach Nachhaltigkeit in der Modebranche nach. Viele Fashion Labels haben großes Interesse, ihre Kollektionen zu fairen Bedingungen und umweltschonend herzustellen. Zunehmend mehr Konsumenten achten bei dem Kauf darauf, unter welchen Voraussetzungen und in welcher Region Kleidungsstücke produziert werden.

Zudem ist Berlin der Standort starker Onlinehändler und aufstrebender Modelabels sowie mit der Berlin Fashion Week Heimat der wichtigsten Leitveranstaltung im Modebereich. Auch in Sachen innovativer Anwendungen im FashionTech und Smart Wearables-Bereich ist in Berlin eine interessante Entwicklung festzustellen, die von aufstrebenden Unternehmen und Networking-Plattformen getragen wird.

Deswegen wurden im April 2017 Berliner DesignerInnen zur Bewerbung für das Mentoring-Programm aufgerufen. Voraussetzungen waren neben dem Ruf nach Nachhaltigkeit des gesamten Produktionsprozesses, dass die Talente mit ihrer eigenen Marke in Deutschland ansässig sind und seit mindestens drei und nicht länger als zehn Jahren mit ihrem Label auf dem Markt sind. Aus den zahlreichen Bewerbungen gingen fünf Finalisten hervor, die im Mai 2017 ihre Labels einer Top-Jury – bestehend aus nationalen Design- und Nachhaltigkeitsexperten – präsentierten: BENU BERLIN, FARRAH FLOYD, MAQU, PHILOMENA ZANETTI und SCHMIDTTAKAHASHI.

Neben dem Mentoring-Programm und den Workshops durch Experten im Kreativ-, Produktions- und Vertriebsprozess als auch im Strategie- und Medienbereich ermöglicht die Messe Frankfurt den ausgewählten Modelabels eine Teilnahme am Messe-Duo Greenshowroom/Ethical Fashion Show Berlin im Juli 2017.

 

PRESS FACTORY

Fashion & Lifestyle Public Relations

Anklamer Str. 38, 1. HH  | 1. OG. | 10115 Berlin

Fon +49 30 28 87 90 00 | Fax+49 30 28 87 90 03

Direct +49 30 28 87 90 09
franziska.tesch@press-factory.de | http://www.press-factory.de

Amtsgericht Charlottenburg | HRB 119454 B

Geschäftsführung | Mandie Bienek, Luiza Philipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s