„Innovative Apparel Public Award 2017”

Innovative Apparel Show 2017 wird noch internationaler
Teilnehmende Mode-Hochschulen aus Deutschland, Frankreich,
Italien und Portugal

„Innovative Apparel Public Award 2017” – das Publikum kürt die
besten Entwürfe

Bei der letzten Techtextil und Texprocess war sie ein Highlight – 2017
wird sie deutlich internationaler: die „Innovative Apparel Show“. Während
der Techtextil und Texprocess (9. bis 12. Mai 2017), Internationale
Leitmessen für Technische Textilien und Vliesstoffe sowie für die
Verarbeitung textiler und flexibler Materialien, zeigt die „Innovative
Apparel Show“ neue Bekleidungsideen und innovative
Verarbeitungstechnologien unkonventionell und live.

Innovative Apparel Show
Visionäres von vier internationalen Mode-Hochschulen
Vier internationale Hochschulen für Mode und Design präsentieren an
allen Messetagen der Techtextil und Texprocess ihre visionären Outfits
aus technischen Textilien, funktionalen Bekleidungstexilien und mit
modernen Verarbeitungstechnologien in Form einer Modenschau.
Orientiert an den Themen „Textile Effects“, „Creative Engineering“ und
„Smart Fashion“ veranschaulichen die Jung-Designer ihre Ideen und

Techtextil,
Texprocess
Frankfurt am Main, 9. bis 12. Mai 2017
Experimente. Zu den teilnehmenden Hochschulen gehören 2017
 die Hochschule Trier mit der Fachrichtung Modedesign aus
Deutschland
 die internationale Mode-Hochschule ESMOD aus Paris, Frankreich
 die Accademia Italiana, Hochschule für Mode, Design und Fotografie, aus Florenz, Italien und
 die ESAD, Hochschule für Kunst und Design aus Matosinhos, Portugal

Die Bühnenshows der “Innovative Apparel Show 2017” finden jeweils
zwei Mal täglich im Foyer der Hallen 5.1/6.1 statt:
am 9. Mai um 12 und um 15 Uhr,
am 10. / 11. Mai um 11 Uhr und um 15 Uhr sowie
am 12. Mai um 11 Uhr

Die englischsprachige Moderation und Choreographie der Shows übernimmt erneut der

bekannte südafrikanische Showproduzent Kevin Oakes.

Publikumspreis für den besten Entwurf
Unter den Outfits, die auf dem Laufsteg präsentiert werden, wird auch
2017 ein Publikumspreis ausgeschrieben. Während der Messe ist das
Publikum aufgerufen, darüber abzustimmen, welche der gezeigten
Modelle die drei „Innovative Apparel Public Awards 2017“ gewinnen
sollen. Die Preise werden im Anschluss an die 11 Uhr-Vorstellung am
letzten Messetag (12.05.) verliehen.

Weitere Informationen unter www.techtextil.messefrankfurt.com und
www.texprocess.messefrankfurt.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem
Gelände. Rund 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von
über 640 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem
internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die
Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und
online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei
der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht
dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu
Personaldienstleistungen und Gastronomie.

Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit
60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Techtextil, Internationale Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe
Texprocess, Internationale Leitmesse für die Verarbeitung textiler und
flexibler Materialien
Frankfurt am Main, 9. bis 12. Mai 2017
Edda Simon
Tel. +49 69 75 75-3530
edda.simon@messefrankfurt.com
www.messefrankfurt.com
TTX_TP1716_IAS_de

Kommentar verfassen