Greenshowroom & Ethical Fashion Show Berlin • 8. bis 10. Juli 2015

greenshowroom_ethical_fashion_show_berlin_05_programm_de
Neue Laufstegshow: „Ethical Fashion on Stage“ zeigt ausgewählte
Street- und Casualwear

„Salonshow“: Off-Site-Event der Mercedes-Benz Fashion Week bringt High-Fashion der Extraklasse auf den Catwalk Weitere Programmpunkte: Vorträge, Podiumsdiskussionen und Presserundgänge

Premiere auf der Ethical Fashion Show Berlin: Die neue Laufstegshow „Ethical Fashion on Stage“ bringt erstmals ausgewählte Street- und Casualwear auf den Catwalk. „Damit installieren wir neben unserer renommierten Salonshow, die High-Fashion aus dem Greenshowroom zeigt, ein weiteres Event-Highlight“, erklärt Olaf Schmidt, Vice President
Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. „Wir erwarten eine spannende Auswahl zeitgeistiger Eco-Fashion von internationalen Designern.“ Darüber hinaus bieten der Greenshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin erstklassige tnformations- und Networking-Möglichkeiten. Mit einem umfassenden Programm bilden die beiden Messen vom 8. bis 10. Juli 2015 das Kompetenzzentrum für grüne Mode während der Berlin Fashion Week.

Zur Eröffnung der Messen am 8.Juli um 10 Uhr spricht Christian Adelsberger, Einkaufsleiter von Kastner & Öhler, über den gegenwärtigen Stellenwert von Eco-Fashion im Einzelhandel. Gemeinsam mit Olaf Schmidt wird Christian Adelsberger die Messen im Postbahnhof „Ehical Fashion on Stage“ u.a. mit Guate Va Vest offiziell eröffnen.

Das traditionelle Messe-Highlight steht am 9. Juli um 16 Uhr auf dem Programm: Zur Salonshow im Club des Postbahnhofs präsentieren ausgewählte Aussteller rund 70 Looks aus ihren Sommerkollektionen 2016. Mit Spannung wird um 18 Uhr, ebenfalls im Club des
Postbahnhofs, die neue Laufstegshow „Ethical Fashion on Stage“ erwartet: Designer der Ethcial Fashion Show Berlin halten ca. 50 Looks aus den Segmenten Street- und Casualwear bereit.

Die Podiumsdiskussion im Rahmen des „Create Green Breakfasts“ am 10. Juli widmet sich dem Thema „vegane Mode“. Ab 11 Uhr diskutieren Marion Kracht (Marion Kracht for Lana), Julia Akra-Laurien (Noveaux Magazin), Holger Brodkorb (Ragwear), Hendrik Haase (Foodaktivist und Blogger) und Moderatorin Stefanie Hütz (freie Journalistin) über Mode frei von tierischen Materialien. Unter anderem gehen sie der Frage nach, inwieweit sich die Begriffe vegan und nachhaltig decken beziehungsweise voneinander abgrenzen.

Das Programm im Überblick:

Mittwoch, 8. Juli 2015
10 Uhr – Eröffnung durch Christian Adelsberger, Einkaufsleiter von Kastner & Öhler und Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt (auf Deutsch) Im Anschlus, ca. 11.30 Uhr – Presserundgang 11:30 Uhr – Trendvortrag: Authentic Luxury | A Decade of Transformation. Stefan Siegel, Gründer von Not Just A Label (auf Englisch)

13 Uhr – WellMade Seminar zur Unterstützung besserer Arbeitsbedingungen auf dem Gebiet nachhaltiger Zulieferketten, Fair Wear Foundation (auf Englisch)

14:30 Uhr – Vortrag: Wearable Technology. Thomas Gnahm, Gründer
von Wear it Festival (auf Deutsch)

16 Uhr –Vortrag: Ökologische, soziale und qualitative Aspekte beim
Einsatz von synthetischen und natürlichen Fasern.
Claudia Kersten, GOTS Marketing Direktorin und Repräsentantin
Deutschland, Österreich, Schweiz und Heike Scheuer, IVN
Geschäftsstellenleitung (auf Deutsch)
17 Uhr – Presserundgang

Greenshowroom & Ethical Fashion Show Berlin
8. bis 10. Juli 2015
Donnerstag, 9. Juli 2015
14.30 Uhr – Presserundgang
16 Uhr – Salonshow mit Outfits von Audiana Cojeane, Austriandesign.at, Amallgamm, Carpasus, Cocccon, Cus, Deepmello, Flavia Aranha, Inti Ferreira, Johanna Riplinger, Lanius, Linda Mai Phung, Lozena International, Pure Green Apparel, Rudolf, Skrabak, Studio Elsien Gringhuis, Tu & Tu, WalkBoxx/SilkBoxx, Xess+Baba, Zora Heinicke.
Nur auf Einladung!
18 Uhr – Ethical Fashion on Stage mit Outfits von Alma&Lovis, Daily´s, Elementum by Daniela Pais, Hempage, Jersey Company, Lovjoy, Marion Kracht for Lana, Mud Jeans, Päälä, Studio Jux, Tauko, Tytti Thusberg und Wonderlands.
Nur auf Einladung!
Freitag, 10. Juli 2015
11 Uhr – Create Green Breakfast in Kooperation mit Create Berlin. Podiumsdiskussion zum Thema „Vegane Mode“. Mit Marion Kracht (Marion Kracht for Lana), Julia Akra-Laurien (Noveaux Magazin), Holger Brodkorb (Ragwear) und Hendrik Haase (Foodaktivist und Blogger), Moderation: Stefanie Hütz (Journalistin) (auf Deutsch) 13 Uhr – Vortrag: Fairtrade Textilstandard – Fairtrade Baumwolle. Caroline Zamor, Key Account Manager und Leslie Michel, Projektmanager
14:30 Uhr – WellMade Seminar. Unterstützung besserer Arbeitsbedingungen auf dem Gebiet nachhaltiger Zulieferketten, Fair Wear Foundation (auf Deutsch).
Akkreditierung und weitere Informationen unter:
www.greenshowroom.com
www.ethicalfashionshowberlin.com
www.facebook.com/greenshowroom
www.facebook.com/ethicalfashionshowberlin
www.youtube.com/greenshowroom
www.youtube.com/EFSBerlin
Informationen zu den weltweiten Textilmessen der Messe Frankfurt
unter: www.texpertise-network.com

Greenshowroom & Ethical Fashion Show
Berlin
8. bis 10. Juli 2015
Ansprechpartner Presse:
Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Stefan Jakob
Tel: +49 69 75 75 58 22
E-Mail: stefan.jakob@messefrankfurt.com
Kern Kommunikation
Alex Vogt & Jana Kern
Tel: +49 69 65 00 – 88 65 / – 57 32
E-Mail: presse@kernkommunikation.de

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit rund 550* Millionen Euro Umsatz und mehr als 2.200* Mitarbeitern eines der weltweit führenden Messeunternehmen. Die Unternehmensgruppe besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften und rund 50 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 160 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen „made by Messe Frankfurt“ statt. Im Jahr 2014 organisierte die Messe Frankfurt 120* Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Die 578.000 Quadratmeter große Grundfläche der Messe Frankfurt umfasst zehn Hallen. Weiterhin betreibt das Unternehmen zwei Kongresszentren.

Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
* vorläufige Zahlen (2014

Greenshowroom & Ethical Fashion Show Berlin
8. bis 10. Juli 2015
Stefan Jakob
Tel. +49 69 75 75-58 22
stefan.jakob@messefrankfurt.com
www.messefrankfurt.com
www.greenshowroom.com /
www.ethicalfashionshowberlin.com

Kommentar verfassen