SHOW&ORDER No. 7: FINAL REPORT MIT REKORD ERGEBNIS

ShowDie siebte Edition der SHOW&ORDER beendet drei sehr erfolgreiche Business- und Ordertage: Besucherrekord, hohe Verweildauer, internationale Steigerung und Bestätigung sowie ein großes Lob für das innovative Messekonzept am Standort Berlin. Mehr als 10.000 Quadratmeter, drei Ebenen und über 250 internationale Brands. „Die große Zufriedenheit, phänomenale Frequenz und die vollen Gänge sind eine sensationelle Anerkennung durch den Handel. Wir haben wieder einmal mehr bewiesen, dass wir die Trendschmiede unter den Berliner Modemessen sind. Die SHOW&ORDER hat ihr zu Hause schon längst in Berlin gefunden. Hier gehören wir hin“, so Messechefin Verena Malta.

TRÈS PARISIENNE AUF DER SHOW&ORDER
Sophie Guyot, Paris, kommt mit der geballten französischen Modepower zum ersten Mal nach Deutschland und startet von hier aus ihren Markteintritt. Mit Didier Ludot, Palais Royal, präsentiert sie u.a. eine der Marken, die wie keine andere den französischen Chic und Charme verkörpert. Sophie Guyot ist überzeugend begeistert vom Konzept der SHOW&ORDER: „Ich bin hier wegen Verena Malta, die als Kuratorin der Messe, eine persönlich geführte moderne Show umsetzt. Mich beeindruckt das sehr, denn für mich ist es enorm wichtig, dass die Kommunikation mit den Menschen stattfindet und gleichzeitig Meinung gemacht werden kann. Unser typischer ‚Esprit francaise‘ findet von hier aus seinen internationalen Weg in die Modewelt“, so Guyot.

Die SHOW&ORDER verzeichnete an allen drei Tagen Rekord Ergebnisse und eine vermehrte Internationalität, besonders im asiatischen Raum, von der die Aussteller enorm profitierten: „Wir sind das erste Mal hier und total glücklich. Wir konnten viele neue Kontakte knüpfen mit anderen Ausstellern und Einkäufern aus der ganzen Welt. Unser Stand ist perfekt platziert und die cosy und relaxte Atmosphäre trägt zum Wohlfühlfaktor bei“, so Katrine und Lars, RAVN. Auch Founder Trutz von dem Newcomer Brand FERALSTUFF ist begeistert: „Die drei Tage auf der SHOW&ORDER waren ein voller Erfolg. Bei uns wurde von Südkorea bis Island geordert. Wir kommen im Sommer wieder!“

Die im Juli konzipierte „Show&Buy“ Area mit internationalen Fashion Scouts war ein voller Erfolg. Ein Schlüsselthema jetzt und in der Zukunft für den Markt: Eine strategisch und mittig positionierte Area für hochwertige Flash Kollektionen, die schnell, flexibel und dynamisch auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren. Ein echter Mehrwert für den Einzelhandel – und das abgestimmt auf die aktuellen Marktentwicklungen.

SHOW&ORDER No. 7
Fashion Trade Event 19th – 21st January 2015
Kraftwerk Berlin Mitte . Köpenicker Straße 70 . 10179 Berlin
SHOW&ORDER is an exclusive, international and personal curated ordering platform during the Berlin Fashion Week. It offers high-end collections combined
with a fine and selective presentation in a spectacular location: the former power station in central Berlin. A coveted platform for inspiration, networking and
high aesthetical demands of international brands. On the basis of the individual fairs in Paris, Milan and New York, SHOW&ORDER offers an alternative to large
fair arenas. The focus lies on the discovery of young talents, the presentation of labels and the possibility to react quickly, service-oriented and uncomplicated
on exhibitors and retailers. The SHOW&ORDER takes places from January 19th to 21st, 2015. www.showandorder.com

SHOW&ORDER ZEIGT „THE FUTURE“
Durch die neu eingeführte „The Future“ Area, wurde eine verstärkte Präsentationsfläche für Talents geschaffen.
Das innovative Projekt hat große Zustimmung seitens des Handels erhalten und war in dieser Saison die Anlaufstelle für Jäger und Sammler.

CHARITY: DESIGNED TO DO GOOD
Eine absolute Herzensangelegenheit während der SHOW&ORDER war die Charity Kooperation mit der Christoph Metzelder Stiftung. Zum zweiten Mal wurden die Charity-Shirts, die gemeinsam mit dem hippen Fashion Brand Miss Goodlife kreiert wurden, auf der Messe verkauft. „Ich bin sehr glücklich, dass die Christoph Metzelder Stiftung auch in dieser Saison Teil der SHOW&ORDER ist. Ich weiß das Engagement sehr zu schätzen und freue mich auf zukünftige Projekte mit Verena Malta und ihrem Team“, so Christoph Metzelder. Der Verkauf des gemeinsam designten T-Shirts von Miss Goodlife, Verena Malta und Christoph Metzelder brachte insgesamt 1.000,- Euro ein und kommt der Förderung der beiden Berliner Projekte in Marzahn-Hellersdorf zugute.

SHUTTLE PARTNER SMART MIT „STREETSHOWROOM“
Die SHOW&ORDER kooperierte erstmalig mit smart als mobiler Partner. Für die neue Shuttle Kooperation stellte die Automobilmarke ihren smart unter den Viersitzern zur Verfügung: Das neue Modell smart forfour. Außerdem zu sehen war eine einzigartige Fahrzeugpräsentation auf dem Messegelände der SHOW&ORDER – ein „Streetshowroom“ mit dem neuen smart fortwo.

Media Kontakt
Informationsmanagement / Interviewanfragen & Medienkooperationen / Strategische Allianzen:
Kim Lara Linke Lena Wanders
Head of Fashion&Lifestyle Head of Fashion&Lifestyle
+49 (0) 211 749 59 69 – 2 +49 (0) 211 749 59 69 – 8
kim@textschwester.de lena@textschwester.de
PR + Presseagentur textschwester . Duisburger Straße 19 . 40477 Düsseldorf

Kommentar verfassen