BIKINI BERLIN NEUE BOXES

17. JULI 2014

bikini1
BIKINI BERLIN: NEUE BOXES-MIETER UND ALESSI POP -UP STORE
Rund drei Monate nach dem Eröffnungsfest der Concept Mall BIKINI BERLIN Anfang April setzt
der erste Mieter-Wechsel in den BIKINI BERLIN BOXES neue Impulse. Von den insgesamt 19 Boxes,die für einen Zeitraum von drei bis maximal zwölf Monate gemietet werden können, sind fünf
seit Juli neu besetzt. Die flexiblen Modulsysteme bieten die Möglichkeit, temporär Ideen und
Produkte zu präsentieren sowie besondere Konzepte zu testen. Das deutsche Premiumfashion-
Label Laurèl und der Schweizer Naturkosmetikhersteller Weleda feiern mit dem Boxes-Einzug ihr
Store-Debüt in der Hauptstadt. Zudem können sich die Besucher auf Edsor Berlin, Glamoury
Pharmacy, die Onlineshops Promobo und Le Monde Nallik freuen, während der bereits bekannte
Mieter Mercy Would Mako aufgrund des großen Erfolgs erneut mit einer Box vertreten ist.
Am 7. Juli eröffnete Alessi einen Pop-Up Store bei BIKINI BERLIN. Noch bis Ende des Jahres können sich die Besucher auf die komplette Super&Popular-Kollektion der italienischen Designfabrik freuen. Zudem bietet Alessi auf der 180 Quadratmeter großen Fläche im ersten Obergeschoss Ausstellungen und Events.

Anfang April hat das Berliner Label German Garment in der Box Nr. 16 von BIKINI BERLIN einen
neuen Shop-Standort gefunden. Die angesagte Marke rund um den Moderator Joko
Winterscheidt und Schauspieler Matthias Schweighöfer bietet urbane Streetwear zu fairen
Preisen. „Der Mall-Charakter und das unkonventionelle Konzept haben uns sofort überzeugt. Wir
sind glücklich, Teil des Projekts sein zu dürfen.“ sagt Joko Winterscheidt. Zum Ende ihrer
Mietlaufzeit können sich die Besucher auf ein ganz besondere Highlight freuen: Am Samstag, den
2. August gibt es Goodies, Musik und Drinks. Von 16 bis 21 Uhr wird Joko Winterscheidt selbst
hinter dem Verkaufstresen stehen.
DETAILS ZU NEUEN BOXES-MIETERN
Die international renommierte Premiummarke Laurèl bietet in der Box Nr. 7 feminine, aber lässige
Mode für die moderne Frau. Mit dem Einzug bei BIKINI BERLIN feiert das Fashionlabel ihr Store-
Debüt in der Hauptstadt. Laurèl steht für hochwertige Materialien sowie innovatives Design und
präsentiert in ihrer Box die neue Herbst/Winter Kollektion 2014/2015.
In der Box Nr. 17 finden Beautyfans des Schweizer Arzneimittel- und Naturkosmetikherstellers
Weleda nicht nur eine vielfältige Produktpalette an Pflegeprodukten, sondern auch die
Gelegenheit für eine kleine Beautybehandlung. Im ersten Pop-up Store der Firmengeschichte des
Unternehmens finden im Juli wöchentlich wechselnde Aktionen statt. Ein Aromaexperte, der an
Wochenenden vor Ort sein wird, ergänzt das Angebot.
Der Onlineshop für ausgesuchte Design- und Manufakturerzeugnisse Promobo zieht für 12
Monate in die Box Nr. 18. Die Produkte, die in kleinen Studios und Ateliers in Deutschland
entworfen und produziert werden, waren stationär bisher nur am Hackeschen Markt in Berlin
erhältlich. Seit Juli können die Wohn- und Geschenkartikel sowie Fashion, Schmuck und
Accessoires nun auch bei BIKINI BERLIN geshoppt werden.
Die Schmuckstücke der Designerin Jean Balke präsentieren sich seit Juli unter dem Namen Le
Monde Nallik in der Box Nr. 14. Die Ketten, Ohrringe und Armbänder aus naturbelassenen
Edelsteinen und Mineralien waren bisher nur im Onlineshop und im eigenen Store in Berlin-Mitte
zu finden.
Die Glamoury Pharmacy verbindet in seinem ursprünglichen Sitz in Berlin-Kreuzberg ein Hair &
Beautysalon mit einem Concept Store für Fashion & Accessoires. Das Berliner Shop-Konzept
präsentiert nun in der Box Nr. 20 sein wechselndes Sortiment an Fashion, Accessoires, Interiorund
Beautyprodukten.
Die Berliner Krawattenmanufaktur Edsor Berlin präsentiert sich in Box Nr. 6. Die Kollektion
bestehend aus handgefertigten Krawatten, Fliegen, Einstecktücher und Schals wird ergänzt
durch das Sortiment des jungen Herrenausstatters Rooks & Rocks aus Hamburg.
Mercy Would Mako feierte bereits im April seinen Einzug in eine BIKINI BERLIN Box. Nun kehrt das
erfolgreiche Konzept zurück und ist für drei Monate in der Box Nr. 11 zu finden. Mercy Would
Mako ist ein Zusammenschluss der Berliner Brillenmanufaktur „Mercy Would“ und dem
polnischen Label für exklusive Ledertaschen und Schuhe „Mako Bags“.
WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
BIKINI BERLIN Press Factory
Anne-K. Berends | Kommunikation & Marketing Jessica Esser & Thomas Erhardt
Hardenbergplatz 2 | 10623 Berlin Karl-Marx-Allee 81 | 10243 Berlin
Fon +49 30 554964-38 | Fax +49 30 554964-99 Fon +49 30 2887-9007 |

Fax +49 30 2887-9003 an.berends@hausbau.de thomas.erhardt@press-factory.de
Bayerische Hausbau
Sabine Hagn | Pressesprecherin
Denninger Straße 165 | 81925 München
Fon +49 89 9238-467 | Fax +49 89 9238-603
sa.hagn@hausbau.de

Kommentar verfassen